Region 
Neuregistration Noch kein Mitglied?| Nickname 
Kennwort 
Finde 
 

Hallo

Du befindest dich jetzt in unserem Beratungsbereich zum Thema Rechte & Pflichten. Hier kannst du Fragen von anderen Jugendlichen lesen, die wir bereits beantwortet haben und dich vielleicht auch interessieren. Oder du kannst selber eine Frage stellen.

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zuerst einloggen.

Bist du noch nicht registriert bei uns? Dann kannst du dich hier registrieren.

Fragen, die andere zu diesem Thema gestellt haben

Titel (Pflichtfeld) Heiraten, wen man will
Fragedatum 07. 09. 2016
Frage (Pflichtfeld)

Wie so dürfen die Mädchen nicht einen anderen Mann heiraten, der eine andere Kultur hat. Ich komme aus Somalien, dort ist das so. Ich bin seit 6 Jahren in der Schweiz und habe gehört, dass das hier nicht so streng ist. Wieso müssen die Eltern endscheiden, welcher Mann die Mädchen heiraten sollen und wieso können nicht die Mädchen selber entscheiden? Oder wie kann ich das beeinflussen?
Antwort

Lieber ridwan,

danke für dein Vertrauen. Das ist eine sehr spannende Frage, die du stellst. Sie ist deshalb so interessant, weil du Einblick in verschiedene Kulturen und Länder hast und merkst, wie unterschiedlich sie Dinge beurteilen. Jedes Land hat da seine eigene Geschichte, in der sich die Bräuche, Regeln und Gesetze herausbilden. Auch die Religion spielt eine Rolle. D.h. es ist tatsächlich oft sehr unterschiedlich, welche Rechte Frauen haben, wieviel die Familie bei der Hochzeit z.B. mitzureden hat und ob eine Heirat sogar arrangiert ist. Hier ist die rechtliche und gesellschaftliche Situation in der Schweiz komplett anders als in Somalia.

Was ist anders in der Schweiz?

  • Wie du wahrscheinlich längst gemerkt hast, sieht man Mädchen und Frauen in der Schweiz überall. Sie sie sind ganz unterschiedlich angezogen, gehen auch alleine oder mit Freundinnen aus, sagen ihre Meinung und sind oft sehr selbstbewusst. Sie gehen zur Schule, manche studieren und fast alle haben irgendwann einen Job, mit dem sie ihr eigenes Geld verdienen, wo sie dann auch selber entscheiden, wie sie es ausgeben möchten. In vielen Unternehmen gibt es Chefinnen. Frauen gestalten auch politisch mit. Sie gehen abstimmen, wählen, sind in Parlamenten und in den Ämtern vertreten. Neben vielen Parlamentarierinnen und Beamtinnen haben wir aktuell in der Schweiz auch zwei Bundesrätinnen - die gemeinsam mit Männern im Bundesrat an der Spitze der Schweiz stehen. Dass das so ist, hat mit der Gleichberechtigung zu tun, die der Schweiz so wichtig ist, dass es sogar einen Gleichstellungsartikel gibt. Kurz gesagt: Frauen haben in der Schweiz die gleichen Rechte wie Männer.
  • Im Bezug auf die Partnerschaft: In der Schweiz kann eine Frau selber entscheiden, wen sie lieben und vielleicht sogar heiraten möchte. Frauen können auch entscheiden, unverheiratet zu bleiben. Zudem sind gleichgeschlechtliche Beziehungen, wenn also Männer Männer und Frauen Frauen lieben, kein Problem. Hier ist in der Schweiz sogar eine eingetragene, gleichgeschlechtliche Partnerschaft möglich. Auch das ist in vielen anderen Ländern undenkbar.

Weshalb gibt es Unterschiede? Was kann man tun?

  • Entwicklung und Rechte müssen immer ausgehandelt werden. Wie der Idealzustand sein könnte, formulieren die Menschenrechte (unter dem Link siehst du sie 328 Sprachen übersetzt - so wichtig sind sie). Viele Länder verletzen diese Rechte noch heute. Und solange sich nicht Menschen und Organisationen dagegen auflehnen und gemeinsam eine Veränderung vorantreiben, ändert sich leider nichts oder nur sehr langsam. Trotz allem gibt es immer wieder kleine Schritte, die Hoffnung machen.
  • Gerade in einem Land wie Somalia, das in den vergangenen Jahren so viel Leid erfahren hat, ist das sicher eine sehr schwierige Situation. Das Land kannst du mit einem hochindustrialisierten Land wie der Schweiz, in der seit Jahrhunderten Frieden und Wohlstand herrschen, nicht vergleichen, weil die Ausgangslage so komplett anders ist.
  • Damit Frauen ihr Recht und mehr Freiheiten bekommen, braucht es immer sehr viel Zeit und eben auch Engagement. Wieviele Gesetze es brauchte, um nur schon eine Basis zu schaffen, damit Frauen weltweit nicht benachteiligt werden, siehst du hier. Auch die Schweiz brauchte ihre Zeit, bis sie an den Punkt gelangte, wo sie heute steht. Das war ein jahrelanger Prozess.
  • Wie du in Somalia beeinflussen kannst, dass z.B. ein Mädchen den Mann heiraten darf, den es liebt? Wie gesag: Damit ein Land sich verändert, braucht es viel Zeit und viele Menschen, die gemeinsam das Gleiche wollen und vorantreiben. Hilfreich ist zudem, wenn das Land Frieden und einen gewissen Wohlstand hat, weil kulturelle Entwicklung leichter wird, wenn man genügend zu essen hat und nicht um sein Leben fürchten muss, also möglichst keine existenziellen Sorgen hat. Ein wenig anders ist es im privaten Rahmen. Da ist manches eher möglich, wenn man z.B. in einem anderen Land lebt und zusätzliche Freiheiten hat. Oder wenn in der Familie ein starker Fürsprecher da ist, der Entwicklung zulässt. Veränderung entsteht auch, wenn jemand konsequent seinen Weg geht und damit Vorbild für andere wird. Das ist ebenfalls kein leichter Weg, weil es auch bedeuten kann, dass man den Kontakt zu Menschen verliert, die man liebt und die eben nicht gleicher Meinung sind.
  • Falls deine Frage persönlich ist: Wir denken, dass für dich irgenwann die Herausforderung sein wird, dass du deine Kultur zwar kennst, aber für dich entscheidest, wie du dein Leben gestalten möchtest. In westlichen Ländern wie z.B. der Schweiz und Europa ganz allgemein ist das sicher einfacher als in Somalia selber. Trotzdem wissen wir, dass es auch hier nicht einfach ist, weil viele Immigranten auch in ihrer neuen Heimat in ihrer Community leben und es sehr natürlich ist, dass man eben Familienbindungen pflegt und es viele Diskussionen und manchmal schmerzhafte Entscheidungen braucht, um Dinge im neuen Land vielleicht anders zu machen als im Herkunftsland. Dazu gehört sicher auch eine Hochzeit, die eben aus Liebe und vielleicht gegen den Willen der Eltern geschlossen und die somalischen Regeln wird. Zudem spielt sicher auch eine Rolle, ob das Mädchen, das du lebst, ebenfalls in der Schweiz ist. Wenn es irgenwann so weit sein sollte, würden wir dir empfehlen, dass du dich beraten und begleiten lässt, welche Möglichkeiten es gibt und welche du auch von der Schweiz aus/in der Schweiz realisieren kannst. Gut möglich, dass dieser Verein hier mehr Auskünfte geben kann. Wir könnten uns zudem vorstellen, dass auch die AOZ in Zürich dich sehr gut beraten könnten, da sie bestimmt vergleichbare Fälle kennen.

Nun hoffen wir, dass wir deine Frage beantworten konnten. Wie gesagt: Ein sehr grosses und wichtiges Thema! Herzliche Grüsse, dein Tschau.

Zurück

Suche im Fragenarchiv

Wenn dich ein bestimmtes Stichwort interessiert, kannst du auch gezielt mit der Suchmaschine im gesamten Fragenarchiv suchen. Klicke einfach den nachfolgenden Link an, dann erscheint das Suchfenster.

Fragenarchiv

THEMENRUBRIK AUSWÄHLEN










DOWNLOAD

Hier kannst du jugendinfo.gr by tschau.ch, das Handbuch für Jugendliche in Graubünden downloaden.

WERBEMATERIAL

Visitenkarten und Plakate einfach online bestellen. MEHR